Länderspiel gegen SFC Weiden United

Hobbymannschaften der Sonntagskicker Erbendorf und SFC United Weiden mit heißem Match

Zum Abschluss der Outdoor-Saison war am Samstag, den 30.09.2017 nochmal ordentlich etwas geboten: Die Hobbymannschaft SFC Weiden United kam mit Trainer Markus Schertl ans Bergwerk um sich mit den Sonntagskickern zu messen. Obwohl beide Mannschaften stark ersatzgeschwächt ins Match gingen konnten die zahlreichen Zuschauer ein interessantes und torreiches Match verfolgen. Nachdem die Heimmannschaft mit einem knappen 1:0-Vorsprung in die Halbzeitpause ging, konnten die Erbendorfer in der zweiten Halbzeit auf ein deutliches 9:1 erhöhen. Erfreut stellte Schiedsrichter Bernhard Vollath fest dass alle Mitspieler fair spielten und er kaum regelnd eingreifen musste.

Nach dem Abpfiff feierten Spieler und Zuschauer noch einige Zeit in der Sportklause Helgert, und nicht wenige schwärmten vom besonderen Flair des Fußballplatzes, der an gute alte Zeiten erinnert. Wenn es nach Huber und seinen Mannen geht soll es nicht das letzte Match an der historischen Spielstätte gewesen sein.

Neuwahlen 2017/2018

Die Vorstandschaft der Sonntagskicker Erbendorf für die kommenden 2 Jahre:
Vorsitzender: Martin Huber, Stellvertreter: Markus Fütterer
Kassier: Mathias Ertl, Geschäftsführer: Marco Vollath, Beisitzer: Rene Stemmler, Andreas Neugirg, Stefan Wager, Claus Lorenz
Kassenprüfer: Hannes Heining, Daniel Schreiber

Jahreshauptversammlung 2017

Sonntagskicker im Aufwind (vll)
Gut 2 Jahre nach der offiziellen Vereinsgründung haben die Sonntagskicker bereits 25 Mitglieder – das konnte Vorsitzender Martin Huber bei der Jahrshauptversammlung in der Sportklause Helgert freudig verkünden. Die Mitgliederzahl ist im letzten Jahr um 7 gewachsen, das jüngste Mitglied ist 11 Jahre, der älteste aktive Mitspieler 59.

In seinem Jahresrückblick ließ er das ereignisreiche Jahr 2016 Revue passieren. Erfreulicherweise war die Bergwerkarena seit letztem Jahr wieder bespielbar, in zahlreichen Arbeitseinsätzen wurde der Platz eingesäht, der Rasen im Umfeld gemäht und die Netze und Zäune hergerichtet.
Gut eingespannt war man auch beim Jubiläum vom Eiscafe Silvio im Mai und der Gewerbeschau im Oktober. Ein weiteres Highlight war das Großfeldspiel am Bergwerk gegen die Kicker von United Vilstal. Der deutliche Sieg wurde im Anschluss mit einer Sau am Spieß zünftig gefeiert. Bei den beiden Menschenkickerturnieren in Erbendorf und Neusorg schnitt man hingegen nicht so gut ab.

Sonntagskicker-Kassier Mathias Ertl konnte von einer guten Kassenlage berichten, ihm wurde von den Kassenprüfern Hannes Heining und Daniel Schreiber eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt.

Bei den anschließenden Neuwahlen unter der Leitung von Geschäftsführer Marco Vollath wurden sämtliche Vorstandmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neu hinzugekommen sind Stefan Wager und Claus Lorenz, die als Beisitzer die Vorstandschaft erweitern.

Abschließend informierte der alte und neue Vorsitzende Martin Huber über die Pläne fürs Jahr 2017. Neben einem Großfeldspiel ist auch geplant, die Situation am Bergwerk weiter zu verbessern: Es sollen neue Tore angeschafft werden und die verfallene Tribüne erneuert werden. Zu guter letzt apellierte er an die Kicker auch weiterhin fleissig am Training teilzunehmen und bedankte sich für die bisherige Unterstützung.

 

10jähriges Jubiläum Eiscafe Silvio

Bei bestem Sommerwetter konnte Inhaber Silvio Secco unzählige Gäste am extra abgesperrten Unteren Markt begrüßen. Er und sein Team hatten sich einiges einfallen lassen: Für die Kleinsten gab es eine Hüpfburg und Kinderschminken, und die älteren konnten sich an den zahlreichen Spezialitäten erfreuen. Nach dem Motto „bayerisch-italienisch“ gab es nicht nur ein Jubiläumseis, auch Antipastiteller […]

1. Auswärts-Großfeldspiel in Vilshofen bei Rieden

Erbendorf/Vilshofen (vll)

Am Kreinzl-Bolzplatz war es vergangenes Wochenende sehr ruhig, die Sonntagskicker waren wegen eines Auswärtsspieles dort ausnahmsweise nicht anzutreffen.

In Vilshofen im oberpfälzer Landkreis Amberg-Sulzbach gibt es aktuell keine aktive Seniorenmannschaft, weshalb sich die verbliebenen Hobbykicker wie ihre Erbendorfer Kollegen regelmäßig am Sonntag zum Kicken treffen. Was lag näher als ein gemeinsames Kräftemessen zu organisieren? Unter der Organisation von Sonntagskicker-Chef Martin Huber, dessen Bruder Rainer bei der gegnerischen Mannschaft aktiv ist, reiste eine schlagkräftige Truppe in Richtung Vilshofen.

Die Vilshofener Organisatoren hatten für die brütende Hitze – es wurden teils 38° gemessen – optimal vorgesorgt: Für die Spieler gab es ausreichend kühle Getränke und Trinkpausen – für die Kinder war eigens ein Pool aufgebaut worden.

Den besseren Start hatten die Vilshofener Hobbykicker und gingen bereits in der fünften Minute durch einen grandiosen Fernschuss von Michael Rödl in Führung. In der 22 Minute baute Roland Singer von der Strafraumgrenze aus mit einem Schuss über 20 Meter in den linken Erbendorfer Torwinkel die Vilshofener Führung aus. Kurz vor der Halbzeit spielten die „Sonntagskicker“ aus Erbendorf so richtig auf, Daniel Schreiber verkürzte aus kurzer Distanz zum 2:1. Viel Schweiß floss an diesem Nachmittag, viele Spielerwechsel waren angesagt – und auch notwendig. In der zweiten Halbzeit – da halfen auch Abkühlungen durch kurze Duschen aus den Wasserbottichen nichts – forderten die hohen Temperaturen ihren Tribut. Nach einem Eckball in der 60. Minute und Durcheinander vor dem Vilshofener Tor staubte der Erbendorfer Dominik Vollath ab und schoss das Ausgleichstor zum 2:2. Nach einem „hitzigen“ Spiel, das von Torwart- und Schiedsrichterlegende Heinz Scheibl fair geleitet worden sei, hätten sich die beiden Mannschaft mit einem als gerecht empfundenen 2:2 getrennt, so das Resümee des SV Vilshofen- Vorsitzenden Arthur Flierl. Die Spieler, ihre Freunde und Fans aber ließen es sich anschließend unter dem Pavillon am SV-Sportheim bei frischen Getränken, Gockerln und Schweinshaxen oder Brezen „mit an Kas“ gut gehen. Sobald die Erbendorfer Bergwerk-Arena, die eigentliche Heimat der Sonntagskicker, wieder bespielbar ist wird es zu einem Rückspiel kommen – die Einladung wurde bereits fest gemacht.

Nähere Infos zu den Sonntagskickern und die Trainingszeiten sind auch unter www.sonntagskicker- erbendorf.de zu finden.

Neue Internetseite der Sonntagskicker ist jetzt online!

Die Internetseite der Sonntagskicker wurde in ein neues Design verpackt. Die Seite kann jetzt auch problemlos über das Handy oder Tablet aufgerufen werden.

Zwar sind noch nicht alle Funktionen verfügbar, diese werden aber Schritt für Schritt eingebunden.

Für Anregungen, Wünsche, usw. gibt es anschließend eine Kommentarfunktion bzw. das Gästebuch.